Aktien kaufen im Internet

Die Aktie ist im Hinblick auf den Börsenhandel die klassischste Form der Geldanlage. Einsteiger im Bereich des Tradings interessieren sich deshalb insbesondere für diese Art von Wertpapieren. Wer allerdings keine Erfahrungen im Börsenbereich vorweisen kann, stellt sich schnell die Frage, wie der Aktienkauf abläuft bzw. wie man dabei richtig vorgeht. Wir möchten an dieser Stelle Licht ins Dunkel bringen und zeigen Ihnen den groben Ablauf.

Aktiendepot eröffnen

Um überhaupt an einen späteren Handel zu denken, ist es erforderlich ein Aktiendepot zu eröffnen. Worauf es bei einem solchen Anbieter ankommt, und auf welche Dinge man achten sollte, haben wir zusätzlich auf dieser Webseite beschrieben.

-> Was sollte ein Aktiendepot bieten?

-> Bei welchem Broker lege ich ein Aktiendepot an?

Anlageziel festlegen

Vor dem Kauf von Aktien sollten Sie Ihr persönliches Anlageziel festlegen. Wichtige Fragen in diesem Zusammenhang sind folgende:

- Welche Summe sind Sie bereit in Aktien zu investieren?
- Wie lange möchten Sie Ihr Kapital anlegen?
- Welche Rendite erwarten Sie von Ihrem Wertpapierkauf?
- Welche Risiken sind Sie bereit einzugehen?

Klare Ziele sind insbesondere deshalb wichtig, weil sich die spätere Anlageentscheidung an diesen Punkten orientiert. So ist z.B. eine sehr hohe Rendite in der Regel an ein sehr hohes Risiko gekoppelt. Als Anfänger ist es sinnvoll, das eigene Aktiendepot möglichst breit aufzustellen, um Risiken in Form von Abhängigkeiten z.B. zu bestimmten Branchen zu vermeiden. Bei einem breit aufgestellten Aktiendepot können die Gewinne der einen Aktie die Verluste der anderen Aktie kompensieren.

Informationen einsammeln und Fachwissen aneignen

Der Finanzmarkt ist grundsätzlich äußerst dynamisch und unterliegt somit vielen Schwankungen. Aus diesem Grund ist das Beziehen von Marktinformationen als Entscheidungskriterium für Aktienkäufe unverzichtbar. Solche Informationen kann man sowohl aus Fachzeitungen als auch auf unabhängigen Finanzportalen im Internet einholen (Tipp: Die Börsencommunity Tradingtrends.de). Vorsichtig sollten Sie bei Ratschlägen von selbsternannten “Aktienexperten” sein. Diese handeln in der Regel mehr aus Eigeninteresse, als aus Unabhängigkeit. Hinweise von namenhaften Analysten hingegen können nützliche Tipps enthalten und Trends aufzeigen.

Musterdepot anlegen und testen

Die meisten Online-Broker bieten Ihren Kunden ein kostenloses Musterdepot. Dieses ermöglicht es, Ihr bisher angeeignetes Wissen hinsichtlich dem Aktienhandel in der Realität zu testen, ohne echtes Geld einzusetzen.

Aktien kaufen

Nachdem Sie ausführlich mit Hilfe Ihres Musterdepots getestet haben und nun einen Einblick in den Aktienhandel gewonnen haben, können Sie nun reale Aktien kaufen. In der Regel kaufen Trader Ihre Aktien direkt über das Internet bei ihrem Online-Broker. Die meisten Anbieter offerieren darüber hinaus auch die Möglichkeit, Orders per Telefon oder Fax abzugeben. Der gewünschte Aktienkauf wird dem Online-Broker über die Wertpapierkennungsnummer (WKN) mitgeteilt.

Als Anfänger im Bereich des Aktienhandels ist es empfehlenswert nicht mit dem Kauf einzelner Aktien zu beginnen, sondern  mit dem Kauf von Aktienfonds. Aktienfonds werden von großen Banken zusammengestellt und verwaltet. Die Besonderheit hierbei ist, dass in verschiedene Aktien innerhalb einer Branche investiert wird. Hierbei werden zwar nicht so schnell Gewinne eingefahren wie beim Kauf einzelner Aktien, dafür ist das Risiko allerdings auch deutlich geringer, als wenn man sich auf den Kursverlauf einer einzelnen Aktie verlässt.

Beobachten

Ihr Depot sollten Sie regelmäßig im Auge behalten. Auch wenn Aktien in aller Regel als langfristige Geldanlage angesehen werden, ist es wichtig die Aktienkurse zu beobachten, um bei unerwarteten Schwankungen frühzeitig reagieren zu können. Darüber hinaus ist es wichtig über Marktentwicklungen im Bereich der Wirtschaft und der Börse auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Auch hier empfehlen sich wieder Fachzeitungen, Finanzportale im Internet und Analystenmeinungen.

Gewinne erzielen

Aktien werden letztlich zur Gewinnerzielung gekauft. Aus diesem Grund liegt die angenehmste Aufgabe des Aktionärs darin, die eigenen Aktien mit Gewinn zu verkaufen bzw. eine Dividendenzahlung zu erhalten. Als Aktionär werden Sie mit Ihren Wertpapieren Anteilseigener an dem jeweiligen Unternehmen. Steigen die Aktienkurse höher als zu dem Wert,  zu dem Sie ursprünglich Ihre Aktien gekauft haben, machen Sie Gewinne. Von Dividendenzahlungen spricht man dann, wenn das Unternehmen, von dem Sie Aktien besitzen, einen Teil des Jahresgewinns in Form einer Dividende an die Anteilseigner auszahlt. Der Auszahlungsbetrag richtet sich dabei an die Anzahl der gehaltenen Anteile.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (4 votes cast)
Aktien kaufen im Internet, 5.0 out of 5 based on 4 ratings