DAB bank

Allgemeines

Die DAB bank ist ein Tochterunternehmen der HypoVereinsbank und der erste deutsche Direktbroker, welcher bereits im Jahr 1994 startete. Mittlerweile verfügt die DAB bank über mehr als eine Millionen Depots. Besonders bekannt ist die DAB bank für ihre attraktiven Neukundenangebote und Prämien für einen Depotwechsel hin zur DAB bank.

Gebühren & Konditionen

Der Transaktionspreis berechnet sich aus einem Grundentgeld, welches 4,95 Euro beträgt, sowie eines Handelsplatzentgeltes in Höhe von 2 Euro bei Optionsscheinen, Zertifikaten und Hebelprodukten der DAB Star Partner im außerbörslichen DAB Sekunden-Handel. Bei allen üblichen Transaktionen werden 0,25 Prozent der Transaktionssumme fällig. Dies beträgt mindestens 3,00 Euro und maximal 55,00 Euro. Das Einrichten von Limits ist kostenlos. Änderungen bzw. Löschungen eines Orderauftrages kosten 2,50 Euro pro Auftrag. Orders, die per Telefon, Fax oder Brief getätigt werden, kosten 10,00 Euro.

Sparpläne

Derzeit hat die DAB bank rund 620 Sparpläne im Angebot. Der Mindestsparbetrag beträgt 50,00 Euro je Sparplan. Das Zahlungsintervall kann selbst bestimmt werden. Zur Auswahl stehen 1-, 2-, 3- oder 6-monatige Zahlungsintervalle. Ebenso ist eine Dynamisierung des Sparbetrages möglich. So kann z.B. der Sparbetrag jedes Jahr um einen festgelegten Betrag erhöht werden, oder mittels einer jährlichen prozentualen Steigerung. Die DAB bank gewährt mindestens 50 Prozent Rabatt auf die Ausgabeaufschläge aller Fonds.

Besonderheiten

Die DAB bank bietet stets sehr lohnenswerte Neukundenangebote. So gibt es für jede neue Depoteröffnung ein Tagesgeldkonto mit einer garantierten Verzinsung in Höhe von 3,5 Prozent p. a. bis zu einer Anlagesumme von 25.000 Euro für 6 Monate garantiert. Wer überlegt sein Depot zu wechseln und Kunde der DAB bank zu werden, bekommt je nach Höhe des Depotübertrags bis zu 500 Euro geschenkt.

Willkommensbroschüre

Nach nur 3 Werktagen haben wir die DAB bank Willkommensbroschüre in den Händen halten können. Einen Tag später wurden die Depot-Zugangsdaten separat per Post zugesandt. Die DAB bank Willkommensbroschüre ist die beste aller von uns getesteten Online-Broker. Es werden nicht nur sämtliche Depot-Funktionen bebildert und mit Texten erklärt, sondern es erfolgen auch stets Querverweise auf die Webseite sowie direkte Telefondurchwahlen für verschiedene Anliegen und Fragen. Wir finden dies sehr kundenfreundlich und legen somit vor allem Einsteigern in der Welt des Online-Wertpapierhandels die DAB bank hinsichtlich ihrer Bemühungen zur Kundenzufriedenheit ans Herzen.

Die Benutzerfreundlichkeit

Die Benutzerfreundlichkeit des DAB bank Depots gefällt uns außerordentlich gut. Besonders gelungen ist in diesem Zusammenhang die so genannte Finanzübersicht. Hier erhält man auf einen Blick das Gesamtvermögen angezeigt sowie die aktuell erzielte Rendite. Wenn Sie über mehrere Konten bei der DAB bank verfügen, werden diese zusammengefasst, können aber weiter unten in der “Konten und Depot” Übersicht auch einzeln aufgerufen werden.

(Abbildung: DAB bank Finanzübersicht)

Auch die Depotübersicht ist klar strukturiert und sofort verständlich. Alle derzeit im Depot vorhandenen Werpapiere werden in einer tabellarischen Übersicht angezeigt und können nach verschiedenen Kriterien gefiltert werden. Um Wertpapiere kaufen oder zu verkaufen, reicht ein Klick in der linken Navigation auf “Kaufen / Verkaufen”.

(Abbildung: DAB bank Depotübersicht)

Pro und Contra zum DAB bank Depot

Pro:

  • - Günstige Orderkosten
  • - Bis zu 3,5 Prozent Zinsen auf das Tagesgeld bei hohen Anlagebeträgen
  • - Sehr einfache und klare Depotoberfläche
  • - Umfangreiche, bebilderte Willkommensbroschüre

Contra:

  • - Keine

www.dab-bank.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.7/5 (10 votes cast)
DAB bank, 3.7 out of 5 based on 10 ratings
  • trd_logo6
  • Depotgebühren: keine
  • Orderkosten Internet: 4,95 Euro zzgl. 2 Euro bei Optionsscheinen, Zertifikaten, Hebelprodukten, sonst 0,25% vom Kurswert bei mind. 3,00 und max. 55,00 Euro)
  • Orderkosten Telefon: Wie Internet-Order + 10,00 Euro bei Auftrag per Fax, Brief und Telefon
  • Limitgebühren: Limit einrichten: 0 Euro, Orderänderung: 2,50 Euro
  • Auslandsbörsen : 34
  • Kursanzeige: Kostenlose Realtimekurse